Crowdfunding und Archäologie – Wissenschaft fördern

Finanzierung naturwissenschaftlicher Analysen

Kann Crowdfunding einen Beitrag zur Förderung wissenschaftlicher Projekte sein? Diese Frage haben wir uns gestellt.

Seit nunmehr 6 Jahren graben wir erfolgreich in der armenischen Shirak-Ebene. Die Bedingungen hier sind hervorragend und die Erkenntnisse, die wir aus unserer Arbeit gewinnen, tragen entscheidend zum Verständnis des armenischen Volkes bei, dessen Wurzeln mehr als 3000 Jahre zurück reichen.

Aber wir wollen mehr. Nachdem wir uns in den vergangenen Jahren hauptsächlich auf die eigentliche Grabungsarbeit konzentriert haben, sollen unsere Befunde nun u. a. intensiven naturwisschenschaftlichen Test unterzogen werden.

Das jedoch kostet Geld. Unsere eigentliche Grabungstätigkeit wird finanziell maßgeblich vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen-Anhalt unterstützt. Und wir wollen nicht vergessen, uns an dieser Stelle ganz besonders bei Prof. Dr. Harald Meller für seinen unermüdlichen Einsatz zu bedanken.

Doch darüber hinaus fehlten uns bislang die Mittel, Analysen, wie zum Beispiel Radiocarbondatierungen, in Auftrag zu geben.

Wissenschaft fördern mit Crowdfunding

Also beschlossen wir, dass besondere Zeiten besondere Mittel erfordern und haben ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen.

Auf der Crowdfunding-Plattform Startnext stellen wir unser Projekt ab Mitte September 2016 einer hoffentlich interessierten Crowd vor.

Wenn Sie der Fortschritt unseres Projektes interessiert, tragen Sie sich doch in unsere Mailing-Liste ein und erhalten so immer die aktuellsten Informationen:



Kuratiert wird das Projekt von Sciencestarter, der Crowdfunding-Community zur Finanzierung von Projekten aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation.

Über weitere Kuratoren würden wir uns natürlich freuen. Informationen zum Thema Partner Page bei Startnext gibt es hier: https://www.startnext.com/ueber/pages.html

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Crowdfunding und Archäologie – Wissenschaft fördern"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste
Laura
Gast
1 Jahr 1 Monat her

Crowdfunding kann für solche Projekte eine ganz tolle Chance sein, denn auch das Interesse der finanziellen Unterstützer wächst immer weiter an. Mit der richtigen Idee kann man tatsächlich einiges erreichen.

Admin
Webmaster
Admin
1 Jahr 1 Monat her

Hallo Laura,
danke für Dein positives Feedback. Wir sehen das genauso. Crowdfunding ist nicht nur eine tolle Möglichkeit um Projekte voran zu bringen, sondern auch um Wissenschaft für Viele erlebbar zu machen. Denn was nützen uns die tollsten Forschungen, wenn sie den meisten gar nicht zugänglich sind?

Übrigens ist unser Projekt seit dieser Woche in die Startphase gegangen und wir würden uns über ein Feedback freuen: https://www.startnext.com/shirak-armenien

wpDiscuz